Dressur

IMG_8438 Aart Deurloo

Tel.: Handy 0176 / 65 77 81 95

Reitunterricht: Mittwochs, 17:00 Uhr – 18:00 Uhr (Dressur, Anfänger)

Über mich:

Aus den Niederlanden ausgewandert bin ich 1971 und habe als Berufsreiter zunächst im Landkreis Cuxhaven und danach im Landkreis Stade gearbeitet. Ab 1977 folgte die Weiterbildung unter Leitung von Hans-Joachim und Helga Köhler in der  Niedersachsenhalle in Verden/Aller. Als selbstständiger Reitlehrer pachtete ich ab 1981 eine kleine Reitanlage in Hemmoor.1987 folgte ein Angebot vom Reitverein in Sieversen, bei dem ich knapp 15 Jahre als Leiter des Reitbetriebes (Reitlehrer) tätig war. Seit dem bin ich wieder als selbstständiger Reitlehrer in kleineren Reitbetrieben unterwegs, um den Reitern (sowohl den Jüngeren als auch den Älteren) die Kunst des Reitens zu vermitteln:

Ohne großen Aufwand und Kraftakt das Pferd bewegen, gymnastizieren und “gehorsam” machen, so wie ich als Reiter es möchte ! Eine nie endende Aufgabe, die ich mir aber als Ziel gesetzt habe!!

 

MelanieKeirath  Melanie Keirath

Tel.: 04182 / 21 330 oder 0174 /99 30 206

eMail: Melanie.Keirath@gmx.de

Qualifikation:

Basispass, Reitabzeichen Kl. IV und III, Longierabzeichen Kl. IV, Trainerassistent, Trainerin C FN (Basissport)

Reitunterricht: Montags, 15:00 Uhr – 17:00 Uhr (Dressur, Anfänger)

Über mich:

Ich bin 19 Jahre alt und gebe seit Sommer 2009 Unterricht im Reitverein Tostedt. Zum Pferdesport kam ich schon ganz früh über das therapeutische Reiten, womit ich wegen früherer Gleichgewichtsprobleme anfing. Auch ich habe also mal ganz “klein” angefangen. Nach meiner Therapie hielt die Pferdebegeisterung dann an und so ist es bis heute geblieben. So wie es mir ermöglicht worden ist zu reiten, so möchte ich es auch vielen anderen Anfängern die Chance geben, einen Einstieg in den Umgang mit Pferden zu finden und so zu lernen, Verantwortung zu übernehmen und das eigenes Körpergefühl zu verbessern. Seit 6 Jahren habe ich ein eigenes Pferd, von dem ich sicherlich viel gelernt habe und immer noch lerne. Denn Reiten bedeutet lebenslanges Lernen für Mensch und Pferd.

 

Laura Laura Schlesinger
Tel.: 0171 / 709 13 66

eMail: lauraschlesinger@aol.com

Qualifikation:

Basispass, Reitabzeichen Kl. IV u. III, Longierabzeichen Kl. IV, Trainerassistent, Trainerin C FN (Basissport)

Reitunterricht: Freitags, 16:00 Uhr – 18:45 Uhr (Dressur)

Über mich:

Seit dem ich 6 Jahre alt bin sitze ich regelmäßig im Sattel. Mein Hauptanliegen ist, das Pferd als Teampartner zu verstehen und nicht als Sportgerät. Gerade in der Anfängerschulung ist es besonders wichtig, den sicheren Umgang mit dem Pferd und den losgelassenen Sitz des Reiters zu erlernen. Ich lege viel Wert darauf, dass meine Schüler angstfrei und sicher an das Pferd herangeführt werden. Dazu gehört viel Theorie, aber auch jede Menge Spaß. Ich freue mich, wenn ich mein ganzes Pferdewissen an Jugendliche weitergeben kann.

 

Bianca Sieler  Bianca Sieler

Tel.: 0171/ 80 10 811

eMail: bianca.sieler@gmx.de

Qualifikation:

Alle Trainerscheine für Amateurausbilder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN): Trainer-C Leistungssport , -B Leistungssport (Schwerpunkt Dressur), -A Leistungssport (FN) – (Kl. L/M Springen/Dressur, Gelände Kl. A) Ich nehme weiterhin immer wieder an Fortbildungen teil und aktualisiere meine Trainerlizenz.

Mein Unterricht: 

Dressurunterricht mittwochs 17 – 18.30 Uhr

Springunterricht sonntags 14.30 – 17.15 Uhr

Einzelunterricht nach Absprache

Neben meiner eigenen Reiterei macht es mir große Freude, die kleinen und großen Fortschritte meiner Schüler zu verfolgen. Ob Turnierambitionen vorhanden sind, oder die Reiter/innen nur zur Freude und Abwechslung springen, spielt gar keine Rolle!

Auch ängstliche Reiter/innen mit „Respekt“ vor den Hindernissen sind gern Willkommen. Langsam und in Ruhe tasten wir uns gemeinsam an die ersten Sprünge heran, lassen diese zur Routine werden und wagen dann die nächsten Schritte. Es werden mit Spaß und Abwechslung in lockerer Atmosphäre, die Balance und das Rhythmusgefühl geschult, Pferd und Reiter gymnastiziert und auch die Theorie fließt immer wieder mit ein.

Im Dressurunterricht sowie im Springunterricht möchte ich meine Schüler handlungsfähig machen, sodass sie (später) mit anderen/eigenen Pferden selbstständig arbeiten können, auch wenn ich mal nicht dabei bin.

Gern stehe ich auch jederzeit mit Rat und Tat in Sachen Ausbildung des Pferdes, Dressur-/Springunterricht, und Sitzschulungen zur Seite.

Über mich:

Mein damaliges Springpferd habe ich bereits als Jungpferd selbst ausgebildet und war mit ihm bis zur Klasse L platziert. Mein Herz hängt jedoch nicht nur am Springsport, denn hierfür ist eine gute Dressurausbildung unentbehrlich. Darum übten wir auch in der Dressur fleißig weiter und bewegten uns im Rahmen der Klasse M. Nun bilde ich mein „neues“ Jungpferd aus, welches ich in beiden Disziplinen einsetzen möchte.